„KINDESWOHL 10“ Vorsicht ist hier angebracht

Heute wurde Facebook ja überflutet mit der ach so tollen Helena Fürst.

Ich erinnere mich noch gut daran, wie genau diese tolle Frau arme Menschen angeschmiert hat, die ein paar Euros nebenher verdient haben! Mit großem Eifer machte sie diesen miesen Job!

Nun ist sie auf einmal die Gute, die Kinder aus einem Heim holt!!!???? Und das auch noch für den Sender RTL!!!!!!

Ich weiß von einigen Menschen, dass diese sowie ähnliche Formate streng nach Script gefilmt werden und häufig die gezeigten Fälle gar nicht real sind.

Sehr wahrscheinlich erhofft sich RTL durch diese Sendung, dass viele Familien in gleicher Situation zum Sender Kontakt aufnehmen! Viele verzweifelte Familien sind in dieser extremen Situation nicht auch noch fähig, alle Vorgehensweisen vorher gut zu überprüfen bzw. zu überdenken!

Gutgläubig und voller Hoffnung ist schon so manche Familie in die Falle getappt und wurde dann öffentlich mehr als unmöglich gemacht!

Wir dürfen natürlich nicht vergessen, die Massenmedien arbeiten schön brav, wie es das System wünscht.

Natürlich muss dann und wann mal eine kritische Sendung veröffentlicht werden, anders kann man verzweifelte Menschen ja auch nicht einfangen!

Mir sind einige Familien bekannt, die sich durch TV-Sendungen sowie verlogene Berichterstattung in den Tageszeitungen, noch größeren Schaden zugefügt haben!

Natürlich waren die Damen und Herren von Der Presse direkt vor Ort immer sehr lieb und nett zu den verzweifelten Eltern. Sie spielten den Eltern vor, wie entsetzt sie über ihr Schicksal sind und gaben ihr Wort, sich für die Zusammenführung der Familien stark zu machen!

Der große Schock kam dann für die betroffenen Familien, wenn sie den tatsächlichen Bericht im TV gesehen oder in einer Tageszeitung lesen mussten.

Hier wurden die Familien dann überhaupt nicht mehr real dargestellt, sondern man hat sie der Öffentlichkeit bewusst zweifelhaft dargestellt. Die Jugendämter wurden durch die verlogene Berichterstattung gestärkt und als wahre Engel und Retter von Kindern dargestellt!

Daher kann ich persönlich nur zur größten Vorsicht raten! Bevor man den Massenmedien vertraut und ein Interview gibt, sollte man alles in einem Vertrag festhalten. Z.B. sollte im Vertrag festgehalten sein, dass die Veröffentlichung von der betroffenen Familie freigegeben werden muss.
Außerdem sollte man darauf bestehen, dass Interview selbst mit aufzuzeichnen. Sollte dieses abgelehnt werden, dann bitte auch kein Interview geben. Es sollte wohl jedem Menschen klar sein, dass man hier dann nichts Gutes im Schilde führt!

Wer wem ein Interview gibt, muss natürlich jeder selbst für sich entscheiden. Diese Hinweise sind dazu gedacht, sich vorher gründlich zu überlegen und wirklich alles zu bedenken, bevor es zu einem Interview und dadurch evtl. zu einer Verdrehung der Tatsachen kommt.

Natürlich ist das Thema „KINDERKLAU“ mittlerweile bei vielen Menschen bekannt! Die wahren Strippenzieher, die für diese Grausamkeiten verantwortlich sind, wollen natürlich nicht in die Öffentlichkeit gezerrt werden.
Daher kann man davon ausgehen, dass sie irgendwann ihre kleinen und dummen Marionetten (Mitarbeiter von sogenannten Behörden wie Jugendamt, Polizei, Kripo, Gerichte, Gutachter etc.) die für sie über viele Jahre mit großem Eifer den „KINDERKLAU“ vollzogen haben, eiskalt ans Messer liefern werden!

Wenn der Zeitpunkt erreicht ist, wird es mehr als spannend werden, denn die Marionetten versuchen garantiert, sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe zu schieben!

Aber liebe Marionetten, es wird euch nicht helfen, jeder einzelne Mensch trägt für sein Handeln und Tun die Verantwortung! Jeder, wirklich jeder ohne Ausnahme!

Aber nun zum Schluss auch noch ein wirklich lieb und nett gemeinter Hinweis: Jeder von den Marionetten kann sich natürlich zu jeder Zeit für einen Richtungswechsel entscheiden!

Ob Geld und Ansehen wichtiger ist, oder ein reines Gewissen mehr Wert ist, kann natürlich auch nur jeder Mensch für sich selbst entscheiden!

Manchmal findet man das wahre Glück, wenn man auf sein Herz hört und Geld und Ansehen nicht mehr so wichtig nimmt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s