Warum ich mich bisher nicht zum Flüchtlingsthema geäußert habe!

In den letzten 14 Tagen wurde ich sehr häufig darauf angesprochen, warum ich mich nicht zum Flüchtlingsthema äußere.

Natürlich nehme ich die Berichterstattungen hierüber auch wahr. Allerdings will ich nicht tiefer in diese Thematik einsteigen, da es ja schon vor geraumer Zeit abzusehen war, wohin wir gesteuert werden.

Leider wollten es die meisten Menschen nicht wahr haben und haben lieber die Augen fest verschlossen gehalten.

Außerdem bin ich der Meinung, dass die Informationsflut über Flüchtlinge uns auch von anderen wichtigen Themen ablenken soll (Bargeldverbot, Ernährung, Umwelt, NWO etc.).

Natürlich sollen die Menschen zusätzlich untereinander aufgehetzt werden.

Der nachfolgende Bericht hat mich mehr als stutzig gemacht:
https://www.unzensuriert.at/content/0019122-Asylkoordinatorin-Sie-fragen-mich-oft-Wann-bekomme-ich-mein-Haus-und-mein-Auto
Ich erinnere mich noch daran, was meine Oma einst erzählte.

Sie wurde 1901 geboren und hat die Kriege miterlebt. Ihre gesamte Familie wurden 1942 auch zu „Flüchtlingen“ da sie alle am selben Tag ihr Zuhause durch Bombenangriffe verloren haben.

Die Familie wurde getrennt und auf unterschiedliche Dörfer in der Umgebung Bremen/Bremerhaven verteilt.
Meine Oma war glücklich und zufrieden, wenn Sie für die Nacht mit ihrer damals 2-jährigen Tochter einen Fußboden zum Schlafen angeboten bekam. Eine Decke und ein Glas Milch für ihre Tochter am nächsten Morgen war schon der reinste Luxus, den sie dankend angenommen hat.

Sie war mit den kleinsten Hilfsangeboten zufrieden und dafür auch noch überaus dankbar.

Daher kann ich es mir nicht vorstellen, dass wahre Flüchtlinge aus Krisengebieten Häuser und Autos fordern.

Die Situation sieht natürlich anders aus, wenn man diese Menschen unter Angaben von falschen Versprechungen hier ins Land gelockt hat. Dann werden diese sogenannten Flüchtlinge natürlich mehr als ärgerlich bzw. enttäuscht sein, wenn sie die versprochenen Luxusgüter nicht erhalten.

Hat man diese Menschen vielleicht bewusst falsch informiert, damit bei uns im Land Unruhen entstehen???

Menschen, die ihre Augen jetzt noch immer hartnäckig abwenden, werden in absehbarer Zeit sehr unsanft dazu gezwungen, endlich hinzuschauen.

Ausführlicher möchte ich mich zum Flüchtlingsthema nicht äußern.
Ich wünsche mir allerdings sehr, dass sich die Menschen endlich eigenen Gedanken machen und nicht blind den Tageszeitungen und Nachrichtensendungen vertrauen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s