Die Masken fallen „Die Menschen demaskieren sich selbst“

In diesem Jahr fand eine enorme Demaskierung statt! Kein Mensch kann sich mehr hinter einer Maske verstecken!

Viele der ehemaligen Maskenträger haben es selbst noch nicht erkannt, dass sie sich selbst enttarnt haben. Sie wundern sich nur, dass sich immer mehr Menschen von ihnen zurückziehen.

Noch nehmen sie die selbst vorgenommene Demaskierung nicht wahr, bzw. wehren sich hartnäckig dagegen.

Weiterhin verbreiten sie hemmungslos „LÜGEN“ und versuchen Menschen zu manipulieren, indem sie diese gegeneinander ausspielen.

Sie versuchen sich häufig zu tarnen, indem sie behaupten sie seien spirituell und schon gaaaaanz weit!

Richtig, sie sind auch ganz weit. Nämlich extrem weit von sich entfernt.

Die hohen kosmischen Energien lassen das wirkliche ICH gnadenlos zum Vorschein kommen. Und das ist auch gut so! Besonders Menschen, die immer gerne anderen Menschen die Schuld in die Schuhe schieben, sind von der Demaskierung besonders betroffen!

Sie beißen zwar noch recht wild um sich, oftmals versuchen sie auch noch Intrigen zu spinnen. Wenn sie auffliegen, sich quasi selbst ins Knie geschossen haben, dann fahren sie sogar noch die Mitleidstour auf! Auch versuchen sie einen auf Psycho zu machen und versuchen den gestärkten Menschen einzureden, sie seien fremdgesteuert!  Hemmungslos verbreiten sie Lügen und sind Weltmeister im Verdrehen der Tatsachen sowie betreiben übelsten Rufmord! Sie tun alles, um andere Menschen zu vernichten, nur damit sie selbst nicht auffliegen! Gnadenlos versuchen sie Unmut zu verbreiten und merken in ihrem Eifer gar nicht, was sie sich selbst damit antun!

Häufig handelt es sich genau bei diesen Kämpfern um hoch spirituelle Menschen, jedenfalls behaupten sie das von sich selbst!

Sie lesen einen spirituellen Ratgeber nach dem anderen! Stolz berichten sie, schon wieder in nur 2 Tagen ein spirituelles Buch gelesen zu haben! Für mich sind gerade spirituelle Bücher ein Lesestoff, den man ganz bewusst lesen sollte. Langsam, Absatz für Absatz und immer wieder über das Gelesene intensiv nachdenken! Nur so kann man aus meiner Sicht durch spirituelle Lektüre weiterkommen!

Es sind für mich tiefgründige Ratgeber, die einem zum Nachdenken anregen sollten. Wenn man solche Bücher wie einen Dreigroschenroman verschlingt, kann kaum die Seele berührt werden bzw. der Mensch hat nicht die Möglichkeit, in dieser kurzen Zeit, wirklich in sich hineinzuhorchen um bei sich eventuell Korrekturen vorzunehmen!

Ihre eigenen Fehler wollen sie meistens nicht anschauen. Warum nur nicht? Ich kann es nicht verstehen! Kann man überhaupt von Fehlern sprechen? Wenn wir etwas machen oder auch empfehlen, dann tun wir dieses doch aus Überzeugung! Wenn wir einige Tage, Wochen oder auch Monate später zu einer anderen Erkenntnis kommen, dann sollten wir doch ruhig ehrlich sein und unsere andere Einstellung begründen!

Schließlich lernen wir mit jedem Atemzug, dadurch kommen wir auch zu anderen Erkenntnissen und es kann passieren, dass ehemals stimmige Sachen auf einmal als extrem negativ empfunden werden.

Stärke ist, zu allem zu stehen! Schwäche ist, alles zu leugnen und besonders schlimm ist es, dafür andere Menschen verantwortlich zu machen und sie auch noch bei anderen Menschen negativ darzustellen!

Dieses Verhalten bringt diese Menschen kein Stück weiter, es wirft sie nur extrem weit zurück.

Denn aufräumen werden auch sie in sich müssen, denn nur so werden sie ein erfülltes und glückliches Leben führen können!

Die Demaskierung schreitet weiter voran und jeder Mensch wird mit seinem wahren „ICH BIN“ konfrontiert! Keine Angst, es tut manchmal zwar ein wenig weh, aber die Befreiung ist danach um so schöner!

Fast jeder Mensch hat in seinem näheren Umfeld solche Personen! Zugegeben, es ist nicht immer einfach, die Attacken einzustecken bzw. zu ignorieren!

Aber aus meiner Sicht ist es auch ein nicht so guter Weg, wenn man mit irgendwelchen harten Worten oder gar Handlungen zurückschlägt.

Man sollte immer daran denken, man erntet was man sät.

Ich empfinde es nicht als feige, wenn man sich dann lieber von solchen Menschen befreit bzw. zurückzieht!

Dem eigenen Wohlbefinden tut ein Rückzug besser, als wenn man sich auf ein Wortgefecht einlässt!

Außerdem hilft man diesen Menschen auf diese Art auch weiter. Denn wenn sich immer mehr Leute von diesen Menschen zurückziehen, dann müssen sie irgendwann endlich einmal bei sich selbst ganz intensiv hinschauen!

In 2016 wird die Demaskierung noch ihren Höhepunkt erreichen. Es wir ein spannendes Jahr werden.

Folgender Test kann auch sehr hilfreich sein. Dieses kleine Experiment kann man gut mit Menschen machen, die versuchen, einen das Leben zu erschweren!

Der Test geht wie folgt:

In einer Meditation sich die Person vor Augen rufen und ihr dann schwungvoll die Maske herunterziehen!

Manchmal sieht man ein Bild, oder man bekommt ein Gefühl, oder man weiß einfach wer da vor einem steht.

Sehr häufig nimmt man diesen Menschen dann als sehr ängstlich wahr, oftmals erscheinen sie einen sogar als extrem klein und mehr als traurig!

Es können die unterschiedlichsten Dinge in dieser kurzen Meditation geschehen. Ich empfinde sie als sehr hilfreich, denn man bekommt durch diese Vorgehensweise einen anderen Blickwinkel auf die betreffende Person bzw. kann sogar mit den Attacken besser umgehen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die Masken fallen „Die Menschen demaskieren sich selbst“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s