„KINDESWOHL 43“ SINN und ZWECK dieser sehr erfolgreichen Aktion!!!!

Dave - KopieEs muss einfach mal sein!!!!!! Deutliche Worte an alle, die es bisher noch nicht begriffen haben bzw. nicht begreifen wollen!!!!!!!

ERFOLG zieht leider auch NEIDER und damit HETZER und LÜGNER an!!!!!!!

Die Aktion „KINDESWOHL“ sowie unsere Radiosendung auf Radio Bürgerstimme (http://volkstimme.caster.fm/) sind sehr erfolgreich!

Durch diese Aktion sind bisher sehr viele betroffene Eltern wachgerüttelt worden. Ihnen ist bewusst geworden, dass ihre Situation kein Einzelfall ist, sondern dass es sich hier um ein mehr als schmutziges Treiben, seitens der sogenannten „Ämter“ und „Behörden“, handelt.

Zusätzlich habe ich mit „KINDESWOHL“ und der wöchentlichen Radiosendung auch Menschen erreicht, die bisher noch nie etwas vom Thema „KINDERKLAU“ gehört haben.

Nach jeder Radiosendung bzw. Veröffentlichung von „KINDESWOHL“ erreichen mich Nachrichten von Menschen, die entsetzt sind, wie man mit Kindern bzw. Familien umspringt.

Hinzu kommt noch, mir wurden auch mehr als wertvolle Informationen von lieben Menschen zugespielt, die sehr brisant und wichtig sind.

So haben sich zwei Zeugen gemeldet, die bestätigen, dass Dave Möbius mehrfach im Amtsgericht Wittmund war.

Ein weiterer Zeuge hat sich gemeldet, er kann beweisen, dass Richter Bernau bzw. der Verfahrensbeistand niemals mit Dave und/oder Pia Möbius gesprochen hat.

Diese Aussagen sind für Matthias Möbius von größter Wichtigkeit. Denn so kann er eindeutig beweisen, dass Richter Bernau gelogen hat.

Viele andere brisante Details haben mich durch „KINDESWOHL“ sowie der Radiosendung erreicht. Natürlich kann ich hier nicht alle Informationen öffentlich machen, da ich natürlich auch in der Verantwortung bin, diese mutigen Quellen zu schützen.

RadioFakt ist, mit meinen Aktivitäten habe ich bisher mehr erreicht, als ich je vermutet habe. Hierüber freue ich mich natürlich sehr und danke auch allen Unterstützern ganz herzlich.

Die meisten Betroffenen freuen sich über jede Unterstützung. Allerdings gibt es auch Menschen, die anscheinend ihren Frust ablassen müssen und versuchen, erfolgreiche Aktionen in eine falsche Richtung zu lenken.

Wer Ideen hat und damit auch noch Erfolg aufweisen kann, wird leider auch häufig von Menschen angegriffen, die nicht wirklich etwas bewirken, außer zu meckern und kritisieren.

In der letzten Woche war Kindeswohl gerade in 2 Gruppen geteilt, da kam schon die erste Stellungnahme einer Mutter.

Sie ist der Meinung, dass diese Aktion ein „Schlag ins Gesicht“ ist für andere betroffene Eltern.

Sie ist der Meinung, es gibt andere Betroffene, die sind schlimmer dran.

Es folgte ein Link, der auf rituellen Missbrauch von Kindern hinweist.

Diese Dinge sind mir natürlich auch mehr als gut bekannt und ich kenne auch persönlich einige Betroffene. Zusätzlich pflege ich auch Kontakte zu Experten, die sich in diesem Bereich bestens auskennen.

Im Januar ist eine Sendung mit Werner Altnickel bei Radio Bürgerstimme über rituellen Missbrauch geplant.

Wenn ich solche Aussagen lese, dann kann ich mit solchen Menschen nur Mitgefühl haben.

Auch wenn es einige nicht gerne hören bzw. lesen bzw. verinnerlichen möchten, muss es mal deutlich ausgesprochen werden.

Alle Situationen, die uns im Leben begegnen, sollen uns etwas mitteilen bzw. lehren. Manchmal haben wir sie sogar selbst (oftmals unbewusst) in unser Leben gezogen.

Anscheinend hatte diese betroffene Mutter einen schlechten Tag, oder hat die andere Beiträge nicht wirklich gelesen.

Ich habe mehrfach erwähnt (auch in meinen Radiosendungen), dass Dave für viele Tausend betroffene Kinder steht.

Außerdem hat jeder die Möglichkeit, seine Situation öffentlich zu machen.

Natürlich wird mit dieser Aktion auch deutlich darauf hingewiesen, dass Dave immer noch verschwunden ist und seine Familie in größter Sorge ist.

Der Fall Dave ist nun einmal sehr bekannt, da auch die Massenmedien hierüber berichtet haben.

Außerdem ist es Dave sein Wunsch gewesen, sein Thema öffentlich zu machen und zwar so lange, bis er wieder mit seiner Schwester und seinem Vater zusammen ist.

Hinzu kommt noch, es gehört auch eine große Portion Mut dazu, seine komplette Situation und deren Hintergründe, einer großen Masse zugänglich zu machen.

Diesen Mut hat nicht jeder der Betroffenen.

Matthias Möbius hat seine komplette Familiensituation öffentlich gemacht.

Jeder kann selbst entscheiden, ob bzw. was er öffentlich machen möchte.

Die Zeiten, wo andere die Kohlen aus dem Feuer holen, sind vorbei. Jeder muss selbst sein „Schicksal“ in die Hand nehmen.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “„KINDESWOHL 43“ SINN und ZWECK dieser sehr erfolgreichen Aktion!!!!

  1. Die Angela masch ist echt sehr sehr gut ich danke dir ich kann nicht so aus drücken aber du weiß wie ich das meine mit danke 1000000000000000000000000000000 mall danke respeckt du bis echt mudick

    LLH&R respeckt Angela masch

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s