0

Tiere sind unsere besten Freunde!

IM000110Jeder Tierhalter wird die Aussage „Tiere sind unsere besten Freunde“ bestätigen!

Aber ist jeder Tierhalter auch wirklich tierlieb?

Oder bezieht sich bei einigen Tierhaltern das Wort tierlieb nur auf das eigene Haustier?

Diesen Eindruck habe ich –leider- sehr häufig! Warum ich dieser Meinung bin? Mich macht es immer sehr stutzig, wenn Tierhalter in den Zirkus gehen oder einen Zoo besuchen! Auch zweifle ich an die Tierliebe einiger Menschen, wenn sie ihr Haustier während der Urlaubszeit in eine Tierpension geben. Dreist behaupten einige sogar noch, ihr Tier würde sich dort sehr wohlfühlen!

Ein Haustier fühlt sich grundsätzlich immer dort wohl, wo seine Bezugspersonen sich aufhalten! Hunde können fast überall mit hingenommen werden. Bei Katzen ist es schon problematischer. Wenn man aber unbedingt in den Urlaub fahren will, dann sollte man einen Urlaubsort wählen, wo auch der Hund gerne gesehen ist. Für Katzen sollte man während dieser Zeit eine zuverlässige Person bitten, sie in ihrer vertrauten Umgebung zu versorgen! Denn dort fühlen sie sich ohne ihre Bezugsperson in jedem Fall wohler als in einer Tierpension.

Außerdem ist der Tierhalter meistens auch gezwungen, die Katze impfen zu lassen! Wie schädlich Impfungen auch für Haustiere sind, darüber kann sich jeder selbst kundig machen!

Tierliebe bedeutet für mich, auch aus der Sicht von meinen Tieren gewisse Situationen zu entscheiden. Außerdem besuche ich weder einen Zoo noch einen Zirkus, da ich diese grausame Tierquälerei nicht unterstützen will! Auch akzeptiere ich keine Aussagen wie „ Die Kinder wollen doch auch mal Wildtiere sehen“ oder „Zirkus und Zoo, so etwas gab es doch schon immer“!

Aus meiner Sicht ist es ein Versuch, sich vor einer intensiven Diskussion zu drücken.

Früher war auch am Samstag Badetag und Wäschewechsel angesagt! Badet bzw. duscht ihr heute auch nur am Samstag und wechselt nur am Wochenende eure Wäsche? Sicherlich nicht!

Die Einstellungen zu vielen Dingen haben sich in den letzten Jahrzehnten enorm verändert. Allerdings neigt der Mensch dazu, sich immer alles so hinzudrehen, wie es gerade für ihn bequem oder stimmig ist! Tiere fühlen sich weder in Tierpensionen noch im Zirkus oder Zoo wohl! Gerade im Zirkus und im Zoo zählt nur der finanzielle Nutzen und nicht das Tier!

Die Aufregung war groß, als in Dänemark eine junge Giraffe getötet wurde. Dieses ist in Zoos –auch hier in Deutschland- üblich. Nur wollen es viele Zoobesucher nicht wahrhaben, der Spaß ist wichtiger als die grausame Realität!

Aus in Zoohandlungen zählt nicht das höchste Wohl der dort angebotenen Tiere, sondern nur die Einnahmequelle Tier! Kommt eine neue Lieferung Kleintiere, werden die noch vorhandenen Tiere aus der Vorlieferung grausam getötet! Denn in Zoohandlungen lassen sich nur Jungtiere verkaufen! Meistens werden die übrig gebliebenen Tiere vergast und sogar –im wahrsten Sinne des Wortes- an die Wand geklatscht! Weiterlesen

Advertisements
0

Die Augen sind der Spiegel der Seele

Want to know more about me? Visit my official website www.PinkSherbet.com! Alfresco in Her Eyes II. Edited version. Dining alfresco this afternoon. You can see the umbrella, trees and sky in her eyes. The reflection is real, I only adjusted the color and contrast and cropped. (piqs.de ID: 1fc54a04a5de21c898e6bc9ab44877ea)

Fotograf: D. Sharon Pruitt  /  http://piqs.de/fotos/160120.html

Blickt man in traurige Augen, kann man sehr häufig davon ausgehen, dass die Seele weint und verzweifelt ist! Jede Seele hat die unterschiedlichsten Verletzungen erfahren, meistens wurden diese allerdings nicht wirklich verarbeitet, sondern unterdrückt!

Der Monat November ist vom Wetter her schon trübe und dunkel, zusätzlich gibt es auch noch Gedenktage wie den Totensonntag. Wahrscheinlich ist das auch der Grund, dass gerade in diesem Monat extrem viele Menschen traurig gestimmt sind und häufig sogar unter Depressionen leiden. Oftmals erinnern sie sich an diesen grauen Tagen auch an tragische Dinge, die sie im Leben erfahren mussten.

Außerdem befinden wir uns in einer extrem hohen Transformationsphase, die bei vielen Menschen alte Themen hervorholt! Bei diesen Themen handelt es sich meistens um traurige Ereignisse, die mit den unterschiedlichsten Ablenkungen unterdrückt wurden.

Besonders Todesfälle innerhalb der Familie werden sehr häufig nicht richtig verarbeitet! Jedes Familienmitglied versucht stark für den anderen zu sein und unterdrückt damit seine eigene Trauer!

Freunde und Bekannte fühlen sich mit dieser Situation oftmals auch überfordert und scheuen sich Hilfe anzubieten. So bleiben die Hinterbliebenen mit ihrer Trauer alleine zurück!

Nicht nur für Alleinstehende beginnt eine schwierige Zeit, sondern auch für größere Familien. Spätestens nach der Beisetzung wird alles getan, um sich von dem traurigen Geschehen abzulenken.

Besonders tragisch ist es, wenn Kinder in jungen Jahren vom Vater oder der Mutter Abschied nehmen müssen. Weiterlesen

0

XAVIER NAIDOO Trotz Hetze seitens der Medien, Xavier lässt sich nicht den Mund verbieten!!!!!!!

Xavier

Bildquelle:  imago/Christian Ditsch

Was spielen die Medien für ein Spiel mit den ERWACHTEN, bzw. was wird BEWUSST vorgetäuscht??

Der Journalist (falls man diesen Herrn überhaupt so nennen kann) Georg Diez hat aus meiner Sicht ganz bestimmt nicht ohne grausamen Hintergrund diesen Artikel veröffentlicht! Er hat sich garantiert nicht naiverweise den Xavier-Fans zum Fraß vorgeworfen. Nein, dieser Herr Diez wusste garantiert ganz genau, was er da macht!

Warum ich dieser Meinung bin?

Mittlerweile wissen sehr viele Menschen, dass es „Zufall“ nicht wirklich gibt, besondern in den Medien passiert garantiert absolut NICHTS ohne hintergründige Gedanken!

Xavier Naidoo hat sehr viele Fans und ist für aufklärende Texte sowie für seine offene und ehrliche Art ein Publikumsliebling!

Dieser Herr Diez musste im Vorfeld davon ausgehen, dass er mit seinem unglaublichen Beitrag (der wie vom Spiegel gewohnt, nur aus Lügen besteht)  über Xavier Naidoo eine heftige Diskussion auslösen wird.

Bericht Spiegel Online: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/xavier-naidoo-auf-montagsdemos-ueber-deutschland-und-paedophile-a-987539.html

Besonders skeptisch hat es mich dann noch werden lassen, dass man selbst im SAT1 Frühstücks TV über diesen Artikel berichtet! Denn auch hier verdreht man gerne Tatsachen und informiert die treuen Zuschauer gerne mit falschen Meldungen!

Bericht Frühstücks-TV: https://www.youtube.com/watch?v=7W_cZJbnFr0

Auch die Frankfurter Rundschau kann es nicht lassen, und drängt Xavier in die rechte Ecke: http://www.fr-online.de/leute/xavier-naidoo-naidoos-weg-in-die-rechte-ecke,9548600,30842890.html

Fakt ist, die Spatzen pfeifen es mittlerweile von den Dächern, dass immer mehr Menschen den öffentlichen Medien keinen Glauben mehr schenken.

Dieses gefällt natürlich weder den Redakteuren noch deren Auftraggebern. Schließlich hat es viele Jahre funktioniert, dass die TV-Zuschauer sowie Zeitungsleser blind den dortigen Aussagen vertraut haben!

Aber seit einigen Jahren erwachen im rasanten Tempo immer mehr Menschen. Sie durchschauen das miese Spiel und ignorieren die Medien oftmals komplett.

Die alternativen Medien im Internet boomen und die dortigen Zuhörerzahlen steigen täglich an! Weiterlesen