„KINDESWOHL 51“ Kontrollen durch Jugendämter für ALLE?????

Dave - KopieBesonders im 2. Teil „Operation Zucker“ wird den Zuschauern eingehämmert, man kann gegen diese Verbrecher aus den höchsten Kreisen nichts machen. Ist es wirklich so??????

Richtig ist, die Kripo schützt diese „HOHEN KREISE“, aber was ist mit uns????? Diese Frage sollte sich mal jeder von uns beantworten.

Wie lange wollen wir noch zuschauen, wie Kinder missbraucht werden und von Psychopathen aus Familien gerissen werden?????

Auch in der Sendung „Maischberger“ wurde das Thema Missbrauch diskutiert.


Ich habe es mir angetan und die Diskussion in der Mediathek angeschaut.

Ausschalten wollte ich schon, als man die Diskussionsteilnehmer vorstellte, da ich da schon ahnte, in welcher Richtung die Diskussion sich entwickeln wird.

Die Teilnehmer waren:

Julia von Weiler (Psychologin „Innocence in Danger e.V.“)

Manfred Paulus (Ex-Kriminalhauptkommissar)

Johannes-Wilhelm Rörig (Beauftragter der Bundesregierung)

Gisela Friedrichsen (Gerichtsreporterin)

Andreas Huckele (ehem. Odenwaldschüler und Autor)

Wer sich die Sendung genau angehört hat, der wird festgestellt haben, dass Familien demnächst noch mehr kontrolliert werden. Genau dieses war die Essenz der Talkrunde.

Natürlich wurde nicht erwähnt, wie hoch die Missbrauchzahlen bei Heimkindern sind.

Es wurde berichtet, dass Missbrauch in sogenannten besseren Kreisen sehr häufig vorkommt.

Julia von Weiler ist im Vorstand des gegründeten Verein „Innocence in Danger e.V.

Ich habe mal einige Namen gründlich recherchiert. Macht es bitte selbst auch einmal und bildet euch eure Meinung. Mir jedenfalls ist beim Recherchieren mehr als übel geworden. Ich würde niemals diesen Verein kontaktieren.

http://www.innocenceindanger.de/weil-die-gefahr-noch-nie-so-nah-war/

Manfred Paulus (Ex-Kriminalhauptkommissar) äußert, die Kripo ist sehr kompetent in diesem Bereich.

Hmmmmmmmmmm, ist nicht eher richtig, dass die Kripo sehr zuverlässig die Täter schützt?????

Johannes-Wilhelm Rörig ( unabhängiger Missbrauch-Beauftragter der Bundesregierung)

Hahaha, hier muss ich wohl keinen Kommentar zu abgeben! Unabhängig + Bundesregierung, dieses sagt wohl alles.

https://beauftragter-missbrauch.de/der-beauftragte/zur-person/

Gisela Friedrichsen (Gerichtsreporterin)

Sie meint, man muss aufpassen, ob man die Situationen noch neutral betrachtet oder schon den Tunnelblick hat.

Da stimme ich der guten Dame zu. Allerdings sollte Frau Friedrichs bei ihren Berichten hierauf achten. Bei ihren Berichterstattungen hört man immer deutlich heraus, in welche Richtung sie die Zuhörer manipulieren soll.

Andreas Huckele (ehem. Odenwaldschüler und Autor)

Er kam –leider- erst zum Schluss der Sendung zu Wort und sagte: Den Politikern sind die Kinder völlig gleichgültig. Sandra Maischberger stoppte A. Huckele und verabschiedete sich.

War klar oder????????

Ab und an bemühte sich „Maischberger“ eine kritische Frage zu stellen. Aber die Fragestellungen klangen mehr als aufgesetzt und wurden nicht wirklich beantwortet.

Ich fand die Talkrunde mehr als skandalös, denn es wurde vorgetäuscht, wie wichtig man dieses Thema nimmt. In Wirklichkeit wurde krampfhaft versucht, die Menschen in eine gefährliche Richtung zu locken.

Ausgenommen natürlich die sehr kurzen Beiträge von A. Huckele. „Maischberger“ bzw. ihre Auftraggeber werden schon gewusst haben, warum er nur sehr kurz das Wort hatte.

Auf Kommissare wie Herrn Paulus kann man verzichten. Er weiß bestimmt sehr gut bzw. hat es während seiner Dienstzeit selbst getan, dass die Kripo diese verdammten Kreise schützen muss. Selbst als Pensionär hat er keinen A…. in der Hose und hilft unschuldigen Kinderseelen.

Bereits in 2014 wurde schon über den „Eltern-Führerschein“ diskutiert:

https://www.berlin.de/ba-neukoelln/aktuelles/pressemitteilungen/2014/pressemitteilung.281449.php

Demnächst wird er wohl eingeführt werden:

http://www.morgenpost.de/berlin/article206906019/19-Vorschlaege-fuer-den-Kinderschutz-in-Berlin.html

Nun sollte uns allen mehr als klar geworden sein, warum in den letzten Monaten so viele Kinderschicksale –angeblich- geschehen sind.

Ich hoffe sehr, ihr habt alle erkannt, warum in den letzten 14 Tagen so viel über Missbrauch von Kindern im TV gesendet wurde. Filme wie „Böser Wolf“ und „Operation Zucker“ sowie eine mehr als deutliche, wenn auch mit versteckten Hinweisen geführte Diskussion, bereiten die Menschen auf noch mehr Überwachung von Kindern bzw. Familien seitens der NWO-Befürworter vor.

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “„KINDESWOHL 51“ Kontrollen durch Jugendämter für ALLE?????

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s