„Kindeswohl 71“ Tobias Kucharz Kinderklau Strafbefehl von Richterin Mengele AG Kaiserslautern

Heute erhielt ich einen Strafbefehl bzgl. der Veröffentlichungen „Tobias Kucharz“! Positiv hieran ist, die Namen der Täter sind endlich bekannt. Besonders interessant ist auch, dass zuständige Polizeipräsidium Westpfalz befindet sich in der LOGENSTRAßE. Gerne kann das Video weiter verbreitet werden.

Hier noch die Namen der Täter sowie ihrer Unterstützer:

Polizeipräsidium Westpfalz: KHK Jost, POK Chrisoph Torsten Roland Hauck, PK Benedikt Laub

Gerichtsvollzieher Willi Steiner

Amtsgericht Kaiserslautern Richterin MENGELE

Zu dieser Richterin teilte mir eine FB-Freundin folgende Informationen mit:

Martina Mengele (geb. zensiert durch Anordnung des „Berliner Beauftragten für Datenschutz“ 1967) – Richterin am Amtsgericht Kaiserlautern (ab , …, 2013) – im Handbuch der Justiz 2002 ab 01.07.2001 als Richterin auf Probe im OLG-Bezirk Zweibrücken aufgeführt. Im Handbuch der Justiz 2012 ab 15.07.2004 als Richterin am Landgericht Kaiserslautern – abgeordnet – aufgeführt. Amtsgericht Kaiserlautern – GVP 01.01.2013: Richterin am Amtsgericht. (Diese Angaben sollen aus dem „Handbuch der Justiz“ ab 2002 stammen)

Advertisements

8 Gedanken zu “„Kindeswohl 71“ Tobias Kucharz Kinderklau Strafbefehl von Richterin Mengele AG Kaiserslautern

  1. Das stimmt ich will meine Kinder wider haben auch die Nase voll bei mir sind es jugendamt hann münden Landkreis Göttingen nix dürfen meine Kinder und ich nix und im Mutter Kind kruppe in delbrück und wollerhausen haben die mich auch schickerniert Freiheit will ich endlich .

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s