Familiendrama in Bonn! Propaganda oder bittere Realität?

Dieser Bericht sollte auch wieder sehr skeptisch betrachtet werden, denn warum wurde der Mann getötet? Hatte der Mann überhaupt eine Schusswaffe?

Sollten Polizisten nicht die Fähigkeit besitzen Schüsse abzugeben, die den „Gegner“ außer Gefecht setzen, ohne ihn gleich zu töten?

Wurde in diesem Fall nicht eventuell sogar ein wichtiger Zeuge zum Schweigen gebracht?

Handelt es sich eventuell mal wieder um einen Propagandafall, um die komplette Kontrolle der Familien/Menschen zu rechtfertigen?

Fakt ist, es häufen sich in letzter Zeit die Familienschicksale drastisch. Natürlich gibt es Menschen, die unbedacht handeln, wenn sie in die Enge getrieben werden. Ein Grund könnte z.B. mal wieder eine Ankündigung einer unberechtigte Inobhutnahme sein.

Auffällig bei diesen Schicksalen ist, dass Umfeld dieser Familien bestätigt oftmals nur Gutes über die Familienverhältnisse. In anderen Fällen wird laut, dass das Jugendamt bereits mehrfach in Kenntnis gesetzt wurde, aber nicht gehandelt hat.

Realistisch betrachtet wissen wir alle nicht einmal, ob diese Schicksale wirklich real sind oder ob es sich um übelste Propaganda handelt.

Will der Staat mit derartigen Veröffentlichungen eventuell die komplette Kontrolle der Menschen ankündigen bzw. rechtfertigen?

Bericht Familiendrama in Bonn

Bericht 2 Familiendrama in Bonn

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s