1

Termin Kaiserslautern „Schmerzensgeld“ wurde auch aufgehoben

Erneut wurde ein Gerichtstermin aufgehoben. Die geplante Demo am 8.12.2017 in Kaiserslautern sowie der PKW-Konvoi wird dann auch nicht stattfinden.

Advertisements
0

NEUES URTEIL: POLIZISTEN dürfen nicht ANONYM sein!!!!!

Endlich mal ein vernünftiges und mehr als dringend notwendiges Urteil. Denn auch „unvermummte“ Polizisten sollen immer häufiger hartnäckig die Offenlegung ihres Namens bzw. Dienstausweises verweigern. WARUM????

https://www.buzzfeed.com/marcusengert/gerichtshof-fordert-kennzeichnungspflicht-polizisten?sub=0_118918128&utm_term=.qj9AkKxeE#.wr5Mwb43y

Und gleich noch eine Erinnerung an alle Polizisten, ANWEISUNGEN sind keine GESETZE, vergesst das bitte niemals. Auch sollten sich alle Menschen, die in „staatlichen Einrichtungen“ arbeiten, mal in Erinnerung rufen von wem sie finanziert werden!!!! Genau, von den Steuerzahlern und genau diesen habt ihr zu dienen. Macht ihr das im Dienst auch wirklich???? Nochmals ANWEISUNGEN sind keine GESETZE.

Noch ein Beispiel: Wie war es noch gleich mit den MAUERSCHÜTZEN??? Genau, auch sie waren der Meinung, sie führen nur Anweisungen aus und sind dazu berechtigt. Viele Jahre später mussten sie erfahren, dass sie für ihr Handeln alleine verantwortlich waren/sind.