0

Tobias Kucharz!!! POK Hauck, Kaiserslautern, zeigt mich erneut an!! Kriminaloberkommissar Jost musste Peinlichkeit über sich ergehen lassen

Im Video gibt es auch Infos zu der Gerichtsverhandlung vom 12.06.2017 bzgl. „Erster Kriminalhauptkommissar Jost“ vom Polizeipräsidium Westpfalz in Kaiserslautern. Während der Gerichtsverhandlung musste EKHK Jost über sich das Abspielen des Telefonates zwischen Jost/Masch, ergehen lassen. Es muss für KHK Jost extrem peinlich gewesen sein.

Damit aber nicht genug. Der tretende POK Hauck will von mir auch noch Schmerzensgeld, da ich ihn öffentlich gemacht habe. Er will nicht begreifen, dass er die Veröffentlichung als „Juristische Person des öffentlichen Rechts“ zu akzeptieren hat.

Hierzu bekam ich eine Vorladung zu einer Güteverhandlung im Dezember 2017. Diese wurde von mir allerdings sofort zurückgewiesen. Wo kein Straftatbestand ist, da muss auch nichts verhandelt werden. Ich hoffe sehr, Herr Hauck lässt sich mal richtig gut anwaltlich beraten, damit ihm zukünftig derartige Peinlichkeiten erspart bleiben.

KHK Jost Telefonat

Urteil vom BVerfG 1 BvR 1766/15

Anwaltszwang gibt es nicht

Urteile müssen vom Richter unterschrieben werden

Advertisements
0

Offener Brief an Richter Mönkediek vom Amtsgericht Wittmund!!!! Staatsanwalt Lohmann darf diese Fragen auch gerne beantworten

Die meisten Prozessbeobachter waren über das  Urteil von Richter Mönkediek vom Amtsgericht Wittmund am 15. August 2017 entsetzt.

Ein mutiger Prozessbeobachter stellt in einem offenen Brief interessante Fragen an Richter Mönkediek. Auch Staatsanwalt Lohmann von der Staatsanwaltschaft Aurich darf diese Fragen gerne beantworten.

Offener Brief an Richter Mönkediek vom AG Wittmund

 

Hier noch ein interessanter Beitrag zum Skandalprozess vom 15.08.2017:

https://beamtendumm.wordpress.com/2017/08/26/eva-maria-z-und-andere-irre-feiern-das-urteil-von-wittmund/

 

0

Gerichtsverhandlung + Demo am 6. September 2017 in Diepholz!!!! Handelt es sich wieder einmal um einen Schauprozess?????

Nähere Infos zur Gerichtsverhandlung sowie Demo am 6. September  2017 gibt es hier:

https://beamtendumm.wordpress.com/2017/08/26/diepholz-verhandlung-am-amtsgericht/

Handelt es sich bei der Gerichtsverhandlung am 6.09.2017 erneut um einen Skandalprozess?? Warum wurden die diversen anderen Berichterstatter, die über den Fall Antonya Schandorff berichtet haben nicht angezeigt bzw. warum wurden die Ermittlungen eingestellt???

0

Staatsanwalt Lohmann + Richter Mönkediek v. AG Wittmund/Aurich: Prozessbeobachter berichten vom Skandalprozess gegen Jo Conrad und Angela Masch

Jo, Angela so wie Prozessbeobachter berichten über den Prozess sowie das unglaubliche Urteil:

0

Skandalurteil: 6 Monate Haft für Menschlichkeit – Jo Conrad im Gespräch

Jo Conrad im Interview mit Oliver Janich:

2

Jo Conrad, Angela Masch und Richter (GLCL) Carl-Peter Hoffmann zu Gast bei Detlev von Wake News!!

Es ist mehr als traurig, Dave und Pia Möbius werden vermutlich immer noch gefangen gehalten.

Die verantwortlichen für das Schicksal der Kinder sind:

Katja Holtz vom Jugendamt Leer, Direktor vom Amtsgericht Leer Norbert Bruns, Rechtsanwalt Peter Hoffmann aus Hamburg, Thomas Ritter (Vormund) Jugendamt Wittmund, Richter Bernau (Oberlandesgericht Oldenburg), Direktor Christian Uebereck vom Amtsgericht Wittmund, Richter Dirk Mönkediek vom Amtsgericht Wittmund, Oberstaatsanwältin Annette Hüfner Aurich, Kinderheim Meracon in Friedeburg unter der Leitung von Simon Schmidt, Polizei Inspektion Friedeburg, Polizeikommissariat Wittmund, Kriminalhauptkommissar Frank Krächter, Kriminaloberkommissarin Engelbrecht, Polizeioberkommissar Drieling. Sowie sämtliche Betreuer und Aufsichtskräfte der unterschiedlichen Einrichtungen und natürlich auch evtl. Pflegefamilien.

Die vorstehend genannten Personen haben es bis heute nicht für notwendig gehalten, die Kinder zu schützen.

Seit Mai 2017 ist Richter Andreas Bernau nicht mehr am Amtsgericht Wittmund sondern am Oberlandesgericht Oldenburg. Werden Richter belohnt, wenn sie Kinder bedrohen??????

Hier die beiden Videos von Radio Wake News sowie einige interessante Links, die in der Sendung angesprochen wurden:


Hamburger Anwalt unter Verdacht „Kinderhandel“

Webseite mit Foto von Rechtsanwalt Peter Hoffmann aus Hamburg, der das Jugendamt Leer vertritt

Weitere Infos über den Hamburger Anwalt

Auch die Welt berichtete über den Rechtsanwalt Peter Hoffmann aus Hamburg

Eva-Maria Hofer, Lebensgefährtin von Peter Hoffmann, Rechtsanwalt aus Hamburg

Kinderheim Meracon, hier mussten Dave und Pia diverse Grausamkeiten ertragen

Bericht über Direktor Christian Uebereck vom Amtsgericht Wittmund: https://www.oz-online.de/-news/artikel/168964/Neuer-Direktor-fuer-das-Amtsgericht-Wittmund

Bericht über Oberstaatsanwältin Annette Hüfner, Aurich: https://www.oz-online.de/-news/artikel/149503/Drogen-Mehr-Faelle-fuer-Justiz

Bericht über Richter Dirk Mönkediek, Amtsgericht Wittmund: http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article106556351/Unfall-mit-zwei-Toten-Geldstrafe-fuer-Verursacher.html

Bericht über Richter Bernau mit Familie, er drohte Dave mehrfach mit Einweisung in eine Psychiatrie. Warum? Dave suchte bei ihm Hilfe.

http://www.oz-online.de/-news/artikel/112660/Eintragung-in-das-goldene-Buch-der-Stadt

Bericht über Direktor Norbert Bruns vom Amtsgericht Leer: http://www.oz-online.de/-news/artikel/119201/Amtsgericht-Norbert-Bruns-ist-neuer-Chef 

 

1

Italien führt IMPFZWANG ein / FDP forder IMPFZWANG

Der Kinderklau wird dadurch noch mehr zunehmen. Wer jetzt immer noch nicht ins Handeln kommt, soll später auch nicht ins Dauerjammern verfallen.


Auflistung Ärzte für individuelle Impfentscheidung

Italien Einführung Zwangsimpfung

FDP fordert Impfpflicht

Impfkritik hier gibt es die Formulare bzw. Beipackzettel zum Ausdrucken  Unter Formulare findet ihr das Formular für den Arzt, auch für Haustiere gibt es hier einen Vordruck.

Testergebnisse diverser Impfstoffe

Formular für den Kinderarzt

Spiegel-Bericht zum Film „Es ist nicht vorbei“

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/05/26/so-soll-die-zwangsimpfung-in-deutschland-eingefuehrt-werden/