1

FAKE-JUSTIZ Gerichtsverhandlung Jo Conrad und Angela Masch vor dem Amtsgericht Wittmund am 15.08.2018

Am 15.08.2017 fand vor dem Amtsgericht Wittmund ein unglaublicher Schauprozess statt. Staatsanwalt Lohmann von der Staatsanwaltschaft Aurich hat deutlich gezeigt, er hat kein Interesse, entlastende Beweise gegen die „Angeklagten“ Conrad/Masch zuzulassen. Leider wurde dieses von Richter Mönkediek, Amtsgericht Wittmund, unterstützt.

Haben die Kommissare Engelbrecht und Krächter sowie Drieling vom Polizeikommissariat Wittmund eine große Schuld daran, dass das Leben von Dave Möbius komplett zerstört wurde, denn diese drei Kommissare lieferten den damals 12-jährigen Dave Möbius wieder in die Hände seiner Peiniger aus?

Warum haben die Kommissare Engelbrecht, Krächter und Drieling die Flucht von Dave Möbius aus dem Kinderheim Meracon  nicht verhindert (es war bei der Polizei seit Jahren bekannt, dass die Kinder großen Qualen im Kinderheim Meracon ausgesetzt sind)?  

Der „Anzeiger für Harlingerland“ war auch vor Ort und hat natürlich, wie gewohnt, wieder sehr einseitig berichtet.

Ich bin mal gespannt, ob dieses Blatt auch davon berichten wird, dass Bernd von Eva Maria aus Bad Driburg öffentlich bedroht wurde. Es musste sogar die Polizei gerufen werden. Diese Dame, die bereits gegen diverse Opfer übelste Hetze betrieben hat, musste sich dann vor der Polizei rechtfertigen. Nun hat die Königin der Hetzer eine Anzeige an der Backe. Mal schauen, ob EMZ auch darüber berichten wird.

Nachstehend mein ausführliches Plädoyer. Ich habe es extra so umfangreich gestaltet, da kaum Protokoll geführt wurde. Das Plädoyer habe ich dann dem Richter ausgehändigt. So können sie niemals behaupte, sie haben von den Qualen der Kinder nichts gewusst.

PLÄDOYER Dave


2

Jo Conrad, Angela Masch und Richter (GLCL) Carl-Peter Hoffmann zu Gast bei Detlev von Wake News!!

Es ist mehr als traurig, Dave und Pia Möbius werden vermutlich immer noch gefangen gehalten.

Die verantwortlichen für das Schicksal der Kinder sind:

Katja Holtz vom Jugendamt Leer, Direktor vom Amtsgericht Leer Norbert Bruns, Rechtsanwalt Peter Hoffmann aus Hamburg, Thomas Ritter (Vormund) Jugendamt Wittmund, Richter Bernau (Oberlandesgericht Oldenburg), Direktor Christian Uebereck vom Amtsgericht Wittmund, Richter Dirk Mönkediek vom Amtsgericht Wittmund, Oberstaatsanwältin Annette Hüfner Aurich, Kinderheim Meracon in Friedeburg unter der Leitung von Simon Schmidt, Polizei Inspektion Friedeburg, Polizeikommissariat Wittmund, Kriminalhauptkommissar Frank Krächter, Kriminaloberkommissarin Engelbrecht, Polizeioberkommissar Drieling. Sowie sämtliche Betreuer und Aufsichtskräfte der unterschiedlichen Einrichtungen und natürlich auch evtl. Pflegefamilien.

Die vorstehend genannten Personen haben es bis heute nicht für notwendig gehalten, die Kinder zu schützen.

Seit Mai 2017 ist Richter Andreas Bernau nicht mehr am Amtsgericht Wittmund sondern am Oberlandesgericht Oldenburg. Werden Richter belohnt, wenn sie Kinder bedrohen??????

Hier die beiden Videos von Radio Wake News sowie einige interessante Links, die in der Sendung angesprochen wurden:


Hamburger Anwalt unter Verdacht „Kinderhandel“

Webseite mit Foto von Rechtsanwalt Peter Hoffmann aus Hamburg, der das Jugendamt Leer vertritt

Weitere Infos über den Hamburger Anwalt

Auch die Welt berichtete über den Rechtsanwalt Peter Hoffmann aus Hamburg

Eva-Maria Hofer, Lebensgefährtin von Peter Hoffmann, Rechtsanwalt aus Hamburg

Kinderheim Meracon, hier mussten Dave und Pia diverse Grausamkeiten ertragen

Bericht über Direktor Christian Uebereck vom Amtsgericht Wittmund: https://www.oz-online.de/-news/artikel/168964/Neuer-Direktor-fuer-das-Amtsgericht-Wittmund

Bericht über Oberstaatsanwältin Annette Hüfner, Aurich: https://www.oz-online.de/-news/artikel/149503/Drogen-Mehr-Faelle-fuer-Justiz

Bericht über Richter Dirk Mönkediek, Amtsgericht Wittmund: http://www.abendblatt.de/hamburg/polizeimeldungen/article106556351/Unfall-mit-zwei-Toten-Geldstrafe-fuer-Verursacher.html

Bericht über Richter Bernau mit Familie, er drohte Dave mehrfach mit Einweisung in eine Psychiatrie. Warum? Dave suchte bei ihm Hilfe.

http://www.oz-online.de/-news/artikel/112660/Eintragung-in-das-goldene-Buch-der-Stadt

Bericht über Direktor Norbert Bruns vom Amtsgericht Leer: http://www.oz-online.de/-news/artikel/119201/Amtsgericht-Norbert-Bruns-ist-neuer-Chef 

 

2

Elisabeth Kruthaup, Direktorin Amtsgericht Syke sowie Präsidentin des Rotary-Clubs Vechta

Mein Schreiben vom  13.07.2017 an die Direktorin Frau Elisabeth Kruthaup vom Amtsgericht Syke, wurde schwammig von einer Frau Haseler vom Amtsgericht Syke „Die Direktorin“ beantwortet. Unterschrieben wurde natürlich, wie gewohnt, nicht leserlich.

Frau Elisabeth Kruthaup will anscheinend für Ihr Handeln als Direktorin nicht die Verantwortung übernehmen.

Oder ist Frau Elisabeth Kruthaup eventuell überlastet. Denn sie ist nicht nur Direktorin vom Amtsgericht Syke, sondern auch Präsidentin des Rotary-Clubs in Vechta.

Hier könnt ihr euch davon überzeugen, dass die Direktorin vom Amtsgericht Syke, Elisabeth Kruthaup, Prädidentin des Rotary-Clubs Vechta ist.: Elisabeth Kruthaup, Direktorin AG Syke und Präsidentin Rotary-Club

 

 

0

Obergerichtsvollzieherin Claudia Schröder + Elisabeth Kruthaup, gesamtverantwortlich haftende Direktorin Amtsgericht Syke, ignorieren geltendes Recht!!

Unter Zeugen hat Obergerichtsvollzieherin Claudia Schröder (Amtsgericht Syke) am 17.08.2017 um 10.13 Uhr behauptet, sie sei eine Amtsperson. Allerdings fehlte ihr hierzu der erforderliche Ausweis.

Die Obergerichtsvollzieherin Claudia Schröder (Amtsgericht Syke) erdreistete sich das Grundstück zu betreten, obwohl ich sie aufgefordert habe, dieses nicht zu tun. Ich befand mich gerade im Vorgarten und habe einige Sträucher gestutzt. Frech betrat sie das Grundstück und erwiderte sie dürfe dieses.

Damit hat „Obergerichtsvollzieherin“ Claudia Schröder eindeutig Hausfriedensbruch begangen.

Das Grundstück ist videoüberwacht, daher kann ich dieses beweisen. Natürlich wurde von mir diese Aufnahme bereits bestens gesichert und zwar außer Haus.

Außerdem gibt es auch noch eine direkte Zeugin für dieses mehr als dreiste Verhalten.

Obergerichtsvollzieherin Claudia Schröder kündigte sich mit Schreiben vom 2.07.2017 zum 17.07.2017 zwischen 9.00 und 11.00 Uhr an.

Da es sich um ein Verfahren handelt, welches eingestellt werden muss, darf der Betrag nicht eingefordert werden. „Obergerichtsvollzieherin“ Claudia Schröder ist von mir per FAX am 04.07.2017 (also sehr frühzeitig) über den kompletten Sachverhalt informiert worden.

Sie ignorierte mein Schreiben und antwortete mir nicht bis zum 11.07.2017, wie von mir gefordert.

Da „Obergerichtsvollzieherin“ Claudia Schröder meine Post ignoriert hat, informierte ich am 13.07.2017, ebenfalls per FAX, die gesamtverantwortlich haftende Direktorin vom Amtsgericht Syke, Elisabeth Kruthaup, über die Rechtslage und übersandte ihr mein Schreiben an die „Obergerichtsvollzieherin“ Claudia Schröder.

Elisabeth Kruthaup, gesamtverantwortlich haftende Direktorin vom Amtsgericht Syke, denkt anscheinend auch nicht daran, sich an geltendes Recht zu halten.

Ich machte der angeblichen „Obergerichtsvollzieherin“ Claudia Schröder gegenüber keine Angaben.

Wütend verließ sie daraufhin das Grundstück.

10

DAVE MÖBIUS!! Prozess ohne Straftatbestand AG Wittmund Richter Mönkediek

Was ist mit Dave Möbius geschehen? Nun sind am 10. und 15.August, jeweils um 9.00 Uhr, Gerichtsverhandlungen geplant, obwohl es keinen Straftatbestand gibt. Vorher werden schon von den Medien diverse Unwahrheiten verbreitet. Kann hier überhaupt noch ein fairer Prozess erwartet werden?

Richter Bernau, der Dave mehrfach eine Unterbringung in einer Psychiatrie androhte, ist seit Mai 2017 nicht mehr Richter am Amtsgericht Wittmund. Richter Bernau ist seit Mai 2017 Richter am Oberlandesgericht Oldenburg (OLG Oldenburg). Werden Richter befördert, wenn sie großes Unrecht zulassen bzw. hilflosen Kindern (Dave war damals 11/12 Jahre), die Hilfe verweigern?

Diverse Blogs und Videokanal-Betreiber unterstützen Jo Conrad und mich. Ganz herzlichen Dank dafür. Einige Beiträge verlinke ich nachstehend.


Anzeiger für Harlingerland Kontakt Redakteur Hochmann

Richter Bernau und seine Lieben

 

Meine „Eidesstattliche Versicherung“ an diversen Medien usw.:

   

1

§ 201 StGB: Nicht immer anwendbar

DANKE  AN  DIE  RICHTER a.D., DIE  IM  RUHESTAND  ZUR BESINNUNG  KOMMEN  UND   WICHTIGE  INFORMATIONEN  WEITERGEBEN!!!!

Wenn z.B. Polizisten bzw. „Beamte“ der Staatsgewalt öffentlich gemacht werden (Bild + Wort), können diese den Bürger, der die Aufnahmen öffentlich macht, nicht belangen.

Begründung: Es handelt sich um eine öffentliche Auseinandersetzung zwischen der Staatsgewalt und dem Bürger. Paragraf 201 ist hier nicht anwendbar.

Mitarbeiter der Staatsgewalt sind, im Dienst, den Bürgern gegenüber Grundgesetz verpflichtet. Nur in ihrem privaten Bereich greift für die Staatsbediensteten das Grundgesetz.

Hier gibt es den Beweis dafür

Interessant ist auch, der § 201 verfügt auch über einen 2. Absatz, dieser wird auch gerne hartnäckig ignoriert.

§201

Warum klären Anwälte ihre Mandanten über diese Fakten nicht auf bzw. leugnen sie sogar hartnäckig?

Zerren Anwälte etwa bewusst einige Mandanten in Prozesse, um Geld zu verdienen, um ihren Kollegen, den Richtern, Staatsanwälten etc., den Job zu sichern???

Oder helfen einige Anwälte sogar dem System, Menschen hinter Gittern zu bringen, die Hintergründe und Fakten erkannt haben???

Diesen Artikel finde ich sehr interessant. Ich bin der Meinung, man sollte den Anwälten sogar ganz aufmerksam auf die Fingerchen schauen:

Mandant und Anwalt

Dürfen Anwälte überhaupt ihre Mandanten richtig gut vor Gericht vertreten, ohne selbst mit harten Konsequenzen rechnen zu müssen????

Warum treiben einige Anwälte ihre Mandanten in Prozesse, die es gar nicht geben dürfte (z.B. bzgl. StGB §201)????

Warum wollen Anwälte (Richter natürlich auch) nichts vom Grundgesetz hören????

Warum bekommen einige Anwälte in Gerichtsverhandlungen ihren Mund nicht auf?????

Warum vergessen einige Anwälte bei Gerichtsverhandlungen Zeugen zu befragen bzw. haben keine Fragen????

Haben Anwälte nicht in Wirklichkeit auch nur Interesse daran, die Prozesse so lange wie möglich durch sämtliche Instanzen zu zerren?????

Warum belügt man die Mandanten, z.B. es besteht Anwaltszwang, obwohl es eine reine Lüge ist?????? Anwaltszwang gibt es nicht

Helfen evtl. einige Anwälte mit, ihre Mandanten hinter Gittern zu bringen???

Auf diese Fragen wird es gewiss bald eine Antwort geben.

Fakt ist: TRAU – SCHAU – WEM