0

VERFAHREN EINGESTELLT!!! Positive Nachrichten

JUHU, endlich mal positive Nachrichten. Der 2. Teil des Videos beinhaltet leider nicht so gute Infos.

https://beamtendumm.wordpress.com/2017/10/28/die-wahrheit-liegt-in-einer-etage-zu-der-dina-keinen-zugang-hat/

Antonyas Brief an Richterin Fuhrmann-Klamt (bitte anklicken)

https://beamtendumm.wordpress.com/2017/11/01/dina-mobbt-auch-antonya/

Wahrheiten werden einfach gelöscht (bitte anklicken)

Berechtigte Fragen (bitte anklicken)

Und hier noch einen Bericht von Bernd. Ich verstehe Bernd schon, dass er jetzt mal so richtig aufräumt. Denn diese Frau hat wirklich einen riesen großen Schaden angerichtet. Aus meiner Sicht ist sie wirklich eine große Schande für alle betroffenen Eltern. Bernd hat diese Frau auch unterstützt. Natürlich ohne Geld dafür zu verlangen. Trotz seiner körperlichen Einschränkung hat er Demos organisiert. Als ganz besonderen Dank für seine Mühe, versucht sie ihn jetzt zu ruinieren. Warum????? Lest den folgenden Artikel und ihr werdet Bernd verstehen: https://beamtendumm.wordpress.com/2017/10/31/wer-wie-dina-mobbt-braucht-nicht-in-traenen-ausbrechen-wenn-sie-die-entsprechenden-antworten-bekommt/

 

 

Advertisements
0

Polizeioberkommissar Hauck soll oder will nicht zur Verhandlung kommen / Termin wurde aufgehoben

Da POK Hauck nicht zur Verhandlung nach Syke kommen soll oder will (warum/wie auch immer) wurde der Termin am 07.11.2017 aufgehoben. Auf der einen Seite ist es mehr als unglaublich, auf der anderen Seite aber auch gut. So erfahren wenigstens viele Menschen, wie gewissen Wesen ticken bzw. was hier unterstützt wird.


Hier sind die im Video genannten Links hinterlegt:

Bernd’s Besuch im Amtsgericht Syke

Bernd’s Stellungnahme zur Terminsabsage

 

0

Pädophilie!!!! Warum schauen die Menschen alle weg?????

Hier 2 Videos die zum „HANDELN“ anregen sollen!!!!

An alle Polizisten und Kripoleute:  ANWEISUNGEN SIND KEINE GESETZE!!!! Auch die Mauerschützen führten nur Anweisungen aus, ruft euch das mal wieder in Erinnerung.

Alle Menschen, die über diese grausamen Geschehnisse Bescheid wissen und trotzdem schweigen, stimmen stumm zu!!! Wollt ihr das wirklich???

0

Tobias Kucharz! Erneut zerrt mich „UNBERECHTIGT“ Polizeioberkommissar Hauck vor Gericht

Am 07.11.2017 um 10.30 findet vor dem Amtsgericht Syke, Hauptstraße 5A, Saal 117, erneut eine Gerichtsverhandlung statt. Wieder einmal werde ich unberechtigt vor Gericht gezogen. Es wird eine spannende Verhandlung werden. Versprochen!!!!

 

Ein super toller Beitrag von Beamtendumm: https://beamtendumm.wordpress.com/2017/10/13/angela-masch-strafverfahren-beim-ag-syke/

Folgendes Video ist von der Bildzeitung. Hier sieht man den Fußtritt ganz deutlich (Min. 1-3):

Im folgenden Video sieht man zwischen Min. 10:20 – 10:30 den Fußtritt, achtet auch auf die Reaktion von Tobias und seiner Mutter:

Folgendes Video hat Polizeioberkommissar zur erneuten Anzeige veranlasst:

4

Prozess Dave Möbius!!!! Urteil wurde zugestellt! Richter Mönkediek, Staatsanwalt Lohmann AG Wittmund

Am 1.9.2017 erhielt ich das schriftliche Urteil sowie das Protokoll der Gerichtsverhandlung in Wittmund vom 15.08.2017. Wie erwartet, wurde nur ins Protokoll aufgenommen, was der Richter erlaubte. Da wir super tolle Prozessbeobachter hatten, können Jo und ich die Gerichtsverhandlung von der ersten bis zur letzten Minute, Wort für Wort, zitieren.


Hier noch wichtige Gesetze, wie im Video erwähnt:

Urteile müssen vom Richter unterschrieben werden

Artikel 20 GG

Richter muss Richtereid sprechen

Urteil oder Ausfertigung

0

Tobias Kucharz!!! POK Hauck, Kaiserslautern, zeigt mich erneut an!! Kriminaloberkommissar Jost musste Peinlichkeit über sich ergehen lassen

Im Video gibt es auch Infos zu der Gerichtsverhandlung vom 12.06.2017 bzgl. „Erster Kriminalhauptkommissar Jost“ vom Polizeipräsidium Westpfalz in Kaiserslautern. Während der Gerichtsverhandlung musste EKHK Jost über sich das Abspielen des Telefonates zwischen Jost/Masch, ergehen lassen. Es muss für KHK Jost extrem peinlich gewesen sein.

Damit aber nicht genug. Der tretende POK Hauck will von mir auch noch Schmerzensgeld, da ich ihn öffentlich gemacht habe. Er will nicht begreifen, dass er die Veröffentlichung als „Juristische Person des öffentlichen Rechts“ zu akzeptieren hat.

Hierzu bekam ich eine Vorladung zu einer Güteverhandlung im Dezember 2017. Diese wurde von mir allerdings sofort zurückgewiesen. Wo kein Straftatbestand ist, da muss auch nichts verhandelt werden. Ich hoffe sehr, Herr Hauck lässt sich mal richtig gut anwaltlich beraten, damit ihm zukünftig derartige Peinlichkeiten erspart bleiben.

KHK Jost Telefonat

Urteil vom BVerfG 1 BvR 1766/15

Anwaltszwang gibt es nicht

Urteile müssen vom Richter unterschrieben werden

0

Skandalurteil: 6 Monate Haft für Menschlichkeit – Jo Conrad im Gespräch

Jo Conrad im Interview mit Oliver Janich: